Skrämmande muntlig vård för barn #toothandnail #OralCareHealCavities #muntlig… – 2019 Hälsa och Fitness Idéer

Zahnimplantate, typischerweise aus Titan, werden verwendet, um fehlende Zähne wiederherzustellen. Die Implantate werden in die Wurzel des fehlenden Zahns eingesetzt und in den eigentlichen Knochen eingeschmolzen. Dies geschieht mit einem Einschnitt in das Zahnfleisch, gefolgt vom eigentlichen Einsetzen des Implantats. Sobald das Zahnimplantat eingesetzt ist, wird das Zahnfleisch vernäht und es wird Zeit gegeben, damit Zahnfleisch und Knochen angemessen heilen können. Der Heilungsprozess kann mehrere Monate dauern, es ist jedoch wichtig, dass Knochen und Implantat stark genug sind, um den Prothesenzahn an Ort und Stelle zu halten.

Die Konsultation

Bevor irgendwelche Verfahren beginnen können, muss sich eine Person mit ihrem Zahnarzt beraten. Während der Erstkonsultation untersucht der Zahnarzt und häufig ein Parodontologe den Bereich, in dem das Implantat eingesetzt werden muss. Bei der Untersuchung des Mundes wird sichergestellt, dass genügend Knochen vorhanden sind, um den Eingriff zu unterstützen. Wenn nicht genug Knochen vorhanden ist, besteht immer die Möglichkeit eines Knochentransplantats. Andere Gründe dafür, dass Sie kein Kandidat sind, sind unter anderem bestimmte Erkrankungen, die sich jedoch von Patient zu Patient drastisch unterscheiden.

Vorteile von Zahnimplantaten

Im Gegensatz zu Zahnersatz oder Brücken sind Zahnimplantate viel dauerhafter. Während Brücken auch dauerhaft sind, bleiben sie leicht an den umgebenden Zähnen an Ort und Stelle. Implantate gelten jedoch als die absolut beste Art von Prothesenzähnen. Da sie sich in der Wurzel des fehlenden Zahns befinden, den sie ersetzen, sind sie ein viel natürlicherer Ersatz für den echten Zahn.

In ästhetischer Hinsicht sehen Zahnimplantate genauso aus und fühlen sich genauso an wie echte Zähne. Ohne es einer anderen Person mitzuteilen, gibt es praktisch keine Möglichkeit für eine Person, festzustellen, dass das Implantat nicht echt ist. Brücken verändern die umgebenden Zähne, an denen sie verankert sind. Dies kann zur Folge haben, dass andere Zähne beschädigt werden. Da Zahnimplantate jeweils nur einen Zahn ersetzen und in die Zahnwurzel eingesetzt werden, haben sie keine nachteiligen Auswirkungen auf die natürlichen Zähne oder das Zahnfleisch.

Nachbehandlung

Die Zahnimplantate wirken wie echte Zähne. Dies bedeutet, dass sie häufig geputzt werden müssen und die richtige Zahnpflege haben, die mit natürlichen Zähnen verbunden ist. Plaque kann sich auf den neuen Zähnen ansammeln und muss gründlich entfernt werden, oder es kann die Lebensdauer des Prothesenzahns verringern.

Finanzierung und Kosten

Abhängig vom Bereich des Ersatzes, der Zahnarztpreise und der Versicherung kann ein einziger Zahnersatz zwischen 900 und 3.000 USD kosten. Wenn die Zahnversicherung den Eingriff nicht abdeckt, stehen häufig Finanzierungsmöglichkeiten zur Verfügung. Einige Zahnärzte akzeptieren Zahlungen oder haben eine Liste von Drittfirmen, die den Eingriff finanzieren und monatliche Zahlungen verlangen.

Für Menschen mit fehlenden Zähnen kann ein Zahnimplantat den Unterschied zwischen einem selbstbewussten oder einem vor der Welt verborgenen Lächeln bedeuten. Sie lassen nicht nur zu, dass eine Person zuversichtlich lächelt, sondern können auch im Umzugsbereich wieder auf ihrem Essen herumkauen. Dies, zusammen mit allgemeinen Verbesserungen der Zahnfleischgesundheit, bietet einen unübertroffenen Vorteil bei der Durchführung von Zahnimplantaten.